«

»

Sep 17

Experten reden übers Extremwetter

die-wetterversicherung.de redet übers Wetter. In Hamburg reden Experten von 6. bis 10. Oktober übers Extremwetter. Der ExtremWetterKongress findet bereits zum 9. Mal statt.

Schwere Unwetter in weiten Teilen Deutschlands und immer neue Rekordtemperaturen machen Fachleuten und Wissenschaftlern Kopfzerbrechen. Der aktuelle Stand der Wissenschaft zur Entwicklung von Extremwetterlagen wird in den fünf Tagen in der HafenCity Hamburg in Vorträgen und Symposien behandelt. Über 3.000 Experten werden in dieser Woche an der Elbe erwartet.

Ausgetrocknete Alster: Mit einer Fotomontage versuchen die Veranstalter des ExtremWetterKongresses ein Zukunftsszenario zu zeichnen. Foto: IWK

Ausgetrocknete Alster: Mit einer Fotomontage versuchen die Veranstalter des ExtremWetterKongresses ein Zukunftsszenario zu zeichnen. Foto: IWK

Neben der Präsentation von etwa Langzeitstudien wird auch über spezifische Themen, wie „Auswirkungen des Extremwetters auf den Straßenverkehr“ diskutiert werden. Ein eigenes Symposium ist dem Regenwasser gewidmet. Unter dem Motto „Wohin mit dem Wasser?“ wird über Regenwassermanagement als Herausforderung referiert.

Die faktenlastige Veranstaltungswoche wird durch eine große Fotoausstellung abgerundet. Die Ausstellung zeigt 50 großformatige Bilder von Tieren, die dem „Sturm ins Auge schauen“, sich also im übertragenen Sinne mit den Widrigkeiten von Wetter und Klima zurechtfinden müssen.

Der Kongress ist eines der größten jährlichen Treffen von Wissenschaftlern aus Wetter- und Klimaforschung, Wetter-Moderatoren, Wissenschaftsredakteuren, Dienstleistern und interessierten Laien zum Thema extreme Wetterereignisse durch den Klimawandel.

Alle Infos zum ExtremWetterKongress gibt’s hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.